Schön, dass du meine Website besuchst. Danke für dein Interesse am StehrNRAUM und meinen Leistungen. Der Schutz deiner Privatsphäre bzw. deiner Daten bei der Nutzung meiner Website ist mir sehr wichtig.


Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unternehmensinterner Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitte ich dich, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. Die Datenschutzerklärung kann jederzeit unter „Datenschutz“ abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.


Daher nehme bitte nachstehende Informationen, entsprechend der Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (kürzer ging deshalb nicht), zur Kenntnis:


§1 Verantwortlicher und Geltungsbereich


Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:


Denise Stehr

StehrNRAUM

Am Sportplatz 8

82269 Geltendorf

Deutschland

Tel.: +49 175 5532547

E-Mail: stehrnraum@web.de

Website: https://www.stehrnraum.de


Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot des StehrNRAUM Geltendorf, welches unter der Domain www.stehrnraum.de sowie den verschiedenen Subdomains und verbundenen Domains (im Folgenden „unsere Website“ genannt) abrufbar ist.


§ 2 Datenschutzbeauftragter


entfällt


§ 3 Grundsätze der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Name, Alter, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse u.s.w. . Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder ihrer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.


Sofern der StehrNRAUM für die Bereitstellung bestimmter Services ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer.


§ 4 Einzelne Verarbeitungsvorgänge

1. Newsletter

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Um ihnen regelmäßig den Newsletter zusenden zu können, benötigen wir von ihnen die folgenden Angaben:


    E-Mail – Adresse

    

Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden. Der StehrNRAUM verschickt den Newsletter zu werblichen Zwecken mit Informationen über die Leistungen, den aktuellen Stundenplan, Neuerungen, aber auch mit das Angebot betreffende Themen und Gedanken. Im Zusammenhang mit dem Newsletterversand werden o.g. Daten an mailChimp weitergegeben. MailChimp erfasst ihre E-Mail-Adresse, sowie ihre Nutzungsdaten zur Erfolgsmessung.


Für den Newsletterversand verwenden wir das sog. Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden ihnen erst dann den Newsletter zusenden, wenn sie zuvor ihre Anmeldung über eine ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail per darin enthaltenem Link bestätigen. Damit möchten wir sicherstellen, dass nur sie selbst sich als Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse zum Newsletter anmelden können. Ihre Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail erfolgen, da andernfalls Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht wird.


b. Rechtsgrundlage


Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse für den Newsletterversand beruht nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der von ihnen im Folgenden freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung:


Einwilligungserklärung:


Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Buttons „Abschicken“ erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung meiner E-Mail – Adresse, sowie Erfassung meiner Newsletter-Nutzungsdaten zur Erfolgsmessung für einen regelmäßigen Newsletterversand. Ich kann den Newsletter-Service jederzeit wieder abbestellen, indem ich den entsprechenden Link am Ende des Newsletters anklicke oder eine entsprechende E-Mail an stehrnraum@web.de sende. Ich habe die aktuelle Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Die Einwilligung zur Erhebung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten kann ich jederzeit widerrufen in dem ich mich an datenschutz@df.eu wende.


Ihre Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit einer E-Mail an die oben unter § 1 genannte E-Mail-Adresse oder an den Datenschutzbeauftragten (vgl. oben unter § 2) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen


c. Speicherdauer


Ihre E-Mail – Adresse wird solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung vom Newsletterversand wird Ihre E-Mail – Adresse vorerst auf den Status „Abgemeldet“ gesetzt und dann zeitnah gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.


d. Eingesetztes Newslettertool mailChimp


Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.


Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d. h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z. B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.


e. Newsletter Erfolgsmessung


Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.


Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.


2. Kontaktformular

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite bieten wir ihnen an, über ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten. Im Rahmen des Absendevorgangs ihrer Anfrage über das Kontaktformular wird zur Einholung Ihrer Einwilligung auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Wenn sie von dem Kontaktformular Gebrauch machen, werden darüber die folgenden personenbezogenen Daten von ihnen verarbeitet:


    Vor- und Nachname (Für Anrede bei Telefonaten, im Schriftverkehr sowie zur Ausstellung von Quittungen.)

    E-Mail – Adresse * (Für elektronische Kommunikation zu ihrem Anliegen, sowie Newsletterversand nach ihrer Zustimmung.)

    Telefonnummer (Für kurzfristige Erreichbarkeit zur persönlichen Abstimmung.)

    Vorname Kind (Nur bei Kursen, an denen ihr Kind teilnimmt, um es persönlich ansprechen zu können.)

    Geburtsdatum Kind (Nur bei Kursen mit Kind, um sie korrekt über ihre Möglichkeiten beraten zu können.)

    Postleitzahl/Ort (Für die Ausstellung von Quittungen und zur anonymen Erfassung des Einzugsgebietes des StehrNRAUM.)

    Woher kennst du den StehrNRAUM? (Zur Erfassung, welche Marketingaktionen die Zielgruppen tatsächlich erreichen > ohne personenbezug.)

    Inhalt der Nachricht * (Ihr Anliegen an  den StehrNRAUM)


    * Pflichtfelder sind lediglich ihre E-Mail-Adresse sowie ihre Nachricht.


Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt keine Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.


b. Rechtsgrundlage


Die vorgehend (vgl. § 4 1. a.) beschriebene Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der von ihnen im Folgenden freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung:


Einwilligungserklärung:


Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Buttons „Abschicken“ erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung meiner E-Mail – Adresse, meines Namens, Name und Geburtsdatum meines Kindes, mein Wohnort, Herkunft meiner Kenntnis über die Existenz des StehrNRAUM für die Beantwortung meiner Kontaktanfrage. Ich habe die aktuelle Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich mich an stehrnraum@web.de wende.


Ihre Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit einer E-Mail an die oben unter § 1 genannte E-Mail-Adresse oder an den Datenschutzbeauftragten (vgl. oben unter § 2) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen


c. Speicherdauer


Sobald die von ihnen gestellte Anfrage erledigt und der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist, werden die über das Kontaktformular verarbeiteten personenbezogenen Daten gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.


3. Kontaktmöglichkeit per E-Mail

Auf unserer Webseite steht ihnen eine Kontaktmöglichkeit per E-Mail zur Verfügung:


    stehrnraum@web.de

 

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung


Jeder Webseitenbesucher kann an dieser E-Mail-Adresse sein Anliegen senden. Unsere Datenerhebung beschränkt sich dabei auf die E-Mail-Adresse des von ihnen zur Kontaktaufnahme verwendeten E-Mail-Accounts sowie auf die von ihnen im Rahmen der Kontaktaufnahme beliebig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten.


b. Rechtsgrundlage


Die Zulässigkeit der Datenerhebung stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da ein gleichgerichtetes Interesse der Kontaktaufnahme und Kommunikation zwischen ihnen und unserem Unternehmen sowie ein berechtigtes Unternehmensinteresse an der Verarbeitung der oben genannten Daten besteht, um ihr Anliegen bearbeiten zu können.


c. Speicherdauer


Die Dauer der Speicherung der oben genannten Daten ist abhängig vom Hintergrund ihrer Kontaktaufnahme. Eine Löschung ihrer Daten erfolgt regelmäßig, sofern der verfolgte Zweck der Kommunikation entfallen und eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist (bspw. nach Bearbeitung ihres Anliegens).


§ 5 Weitergabe von Daten


Wir geben ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:


    Sie hierzu ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,

    dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit ihnen erforderlich ist,

    nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht,

    die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, sowie zur Geltendmachung,

    Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass sie ein

    überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten haben.


§ 6 Einsatz von Cookies


Diese Seite verwendet keine Cookies.


§ 7 Tracking- und Analysetools

Diese Seite verwendet keine Tools wie Google Analytics.

Der Provider dieser Seite (domainfactory) stellt eine Statistik zur Verfügung, welche jedoch keine Rückschlüsse auf einzelne Personen zulässt. Für diese Auswertung werden keine IPs oder LogFiles gespeichert.

Das Newslettertool mailChimp erfaßt persönliche Daten zur Erfolgsmessung der Marketing-Maßnahme (ihre E-Mail-Adresse in Verbindung mit Nutzungsdaten des Newsletters, wie z. B. wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links die Leser klicken). Ihre Zustimmung zum Newsletterempfang über MailChimp beinhaltet immer auch die Zustimmung zur Erfolgsmessung durch mailChimp.


§7.1 Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles


Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.


Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.


§ 8 Plugins


Diese Seite verwendet keine Plug-Ins.


§ 9 Hyperlinks


Auf unserer Webseite befinden sich sog. Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang ihrer Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren sie sich bitte direkt auf diesen Webseiten.


§ 10 Betroffenenrechte


Aus der DSGVO ergeben sich für sie als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte:


- Gemäß Art. 15 DSGVO können sie Auskunft über ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.


- Gemäß Art. 16 DSGVO können sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.


- Gemäß Art. 17 DSGVO können sie die Löschung ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.


- Gemäß Art. 18 DSGVO können sie die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und sie deren Löschung ablehnen, weil sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht ihnen auch zu, wenn sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.


- Gemäß Art. 20 DSGVO können sie verlangen, ihre personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder sie können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.


- Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können sie ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.


- Gemäß Art. 77 DSGVO steht ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes, ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

§ 11 Widerspruchsrecht


Bei der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht für sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.


§ 12 Datensicherheit und Sicherungsmaßnahmen


Wir verpflichten uns, ihre Privatsphäre zu schützen und ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um eine Manipulation, einen Verlust oder einen Missbrauch ihrer bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung anerkannter Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS). Wir weisen sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht innerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – z. B. wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.


E N D E ;-)

Datenschutzhinweise

Denise Stehr © 2017 Alle Rechte vorbehalten.