Dein erstes Mal?

Die Tür ist immer etwa 15 Minuten vor Kursbeginn geöffnet. Es wäre schön, wenn du es schaffst, vor deiner ersten Yogastunde 15 Minuten früher zu kommen, damit ich dir in Ruhe noch alles erklären kann. Kommst du mit Kind genügen fünf Minuten vorher.


Für Yogakurse benötigst du vor Allem bequeme Kleidung und eine Flasche Wasser. Matte, Decke etc. sind bei Bedarf vorhanden.


Das WC findest du direkt neben der Eingangtür.



Besser nicht!

Du solltest versuchen 2-3 Stunden vor einer Yogastunde nichts oder zumindest nur Leichtes zu essen.

Bitte vor der Yogastunde nicht mehr Rauchen. Einerseits ist es besser für dich und andererseits ist es ggf. für alle Anderen sehr

unangenehm zu riechen.



Jetzt erst recht!

Glaubst du du bist zu unbeweglich, zu unruhig oder hast zu viele Beschwerden? Nein. Vermutlich solltest du gerade dann kommen.

Hast du Zweifel? Dann kannst du dich gerne bei mir melden und wir besprechen alle Möglichkeiten.

 


Die Gruppe und du

Im häufig stressigen oder eng getakteten Alltag ist es manchmal nicht einfach pünktlich und in Ruhe zu einem Termin zu erscheinen.

Aber bitte versuche es aus Rücksicht auf die Gruppe trotzdem. Sollte es einmal nicht klappen, komm einfach leise herein und nimm ruhig

deinen Platz ein. Ich freue mich, dass du es doch noch geschafft hast.



Ähnlich verhält es sich mit dem heute normalen Zustand ständig erreichbar zu sein. Im StehrNRAUM sind alle OFFLINE.

Also schalte bitte dein Handy aus oder zumindest auf lautlos.

 


Damit sich alle wohlfühlen können nimm bitte nur das mit in den StehrNRAUM, was du auch tatsächlich für die Stunde benötigst.

Wertsachen behalte bitte ebenfalls bei dir. Alles andere bleibt in der Garderobe. Schuhe im Eingangsbereich.



Alle für Einen, Einer für Alle

Alle sind aus dem gleichen Grund hier. Deshalb sollte ein rücksichtsvoller Umgang selbstverständlich sein.

Ich bin stets bemüht, den Bedürfnissen von jedem Einzelnen nachzukommen. Nicht immer ist das komplett möglich. Sollte es einmal nicht

ganz gelingen, z. B. wenn es einmal enger wird, trägt ein Lächeln sehr der Zufriedenheit aller bei. Danke.



Teilnahme auf eigene Verantwortung

Du bist für dein Wohlergehen, egal ob physisch oder psychisch, selbst verantwortlich. Für Folgen der Umsetzung von Übungen oder Empfehlungen kann daher keine Haftung übernommen werden. Übe stets im Rahmen deiner Möglichkeiten und mache nur, was sich gut anfühlt. Hast du bereits irgendwelche „Beschwerden“ spreche dich bitte unbedingt mit deinem Arzt ab, bevor du mit Yoga beginnst. Besuchst du bereits einen Kurs, informiere mich bitte schnellstmöglich über die Absprachen mit deinem Arzt. Natürlich behandle ich diese Informationen vertraulich!

FAQ


„Wenn du glücklich bist, nimm es als Segen. Wenn du unglücklich bist, begreife es als Test.“

Zitat Yogi Bhajan

Denise Stehr © 2017 Alle Rechte vorbehalten.